Wetterstation
Markneukirchen

Home

CORONAVIRUS (COVID-19) - #GemeinsamGegenCorona - #WirBleibenZuhause
 
Jeder Einzelne von uns ist in der Verantwortung die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen. Jeder Einzelne von uns hat aber auch Verantwortung für andere Mitbürger.

Lassen Sie uns gemeinsam dafür sorgen, dass wir diese Krise ohne unnötiges Leid überstehen. Reduzieren Sie bitte Ihre sozialen Kontakte auf das Allernötigste und bleiben Sie zu Hause, wann immer das möglich ist.

Je mehr Menschen sich an diese Maßnahmen halten, desto stärker können wir die Ausbreitung dieser Virus-Erkrankung verlangsamen. Lassen wir nicht zu, dass unser Gesundheitssystem an dieser Herausforderung kollabiert, nur weil einige glauben, „unverwundbar“ zu sein. Jeder kann an diesem Virus erkranken, schwer erkranken und sterben – Vergessen wir das nicht!

An dieser Stelle einen herzlichen Dank an alle, die in diesen Wochen unermüdlich im Einsatz sind und die Versorgung in unserem Land aufrechterhalten. Und Danke an alle, die sich solidarisch zeigen, anderen helfen und sich an die ausgegebenen Verhaltensregeln halten.


_________________________________________________________________________________________________________

 

In Markneukirchen, einer kleinen Stadt im sächsischen Vogtland, zeichne ich seit Juni 2012 lückenlos das Wetter auf. Inzwischen werden alle Wetterdaten professionell und nach offiziellen Richtlinien mittels einer Davis-Wetterstation erfasst. In den Wetterdaten finden Sie die Monats- und Jahreswerte, alle Rekorde, sowie die Messwerte der Agrarstation. Im Wetter-Archiv finden Sie die historischen Wetterdaten aus den vergangenen Monaten und Jahren.

Neben den  privaten Wetteraufzeichnungen können Sie sich auf auch über die kommende Wetterentwicklung informieren, unter anderem mit einer Wettervorhersage für die kommenden Tage und verschiedenen Mittelfrist-Trends. Außerdem stehen Ihnen unter Radar & Satellit ein Niederschlagsradar, Satellitenfilm und Karten zur Gewitterortung zur Verfügung. Unter Umwelt finden Sie Karten zur Waldbrandgefahr, Pegelständen und weitere Umweltinformationen. Im Falle von gefährlichen Wetterlagen oder Unwettern sehen Sie hier auch die entsprechenden Warnungen direkt vom Deutschen Wetterdienst.

Bei Fragen können Sie mich kontaktieren - Info im Impressum. Vielen Dank für Ihren Besuch.

_________________________________________________________________________________________________________

Wetterrückblick & Vergleich

RÜCKBLICK: MÄRZ 2020
Der erste Frühlingsmonat März ging mit einer Mitteltemperatur von 3,4 Grad zu Ende, was ein plus von 1,9 Grad im Vergleich zum Klimamittel bedeutet. Mit 51,1 Liter pro Quadratmeter wurde das Klimamittel fast exakt getroffen. An 17 Tagen fiel Niederschlag, an 9 Tagen davon in Form von Schnee. An einem Tag, dem 29., lag eine geschlossene Schneedecke von einem Zentimeter.
Die Sonne schien in der ersten Monatshälfte nur wenig, in der folgenden Hälfte jedoch deutlich mehr als üblich. Am Ende steht eine Sonnenscheindauer von 150,7 Stunden zu Buche, das entspricht einem Plus von 34 Prozent.
Dabei war die zweite Monatshälfte bereits sehr trocken. Die Bodenfeuchte hat Ende des Monats unterdessen den tiefsten Stand seit September 2019 erreicht.


März 2019
März 2020
Mitteltemperatur Niederschlag Sonnenschein
4,8 °C 53,8 l/m² 102,9 Std.
3,4 °C 51,1 l/m² 150,7 Std.

Winter 2018/19
Winter 2019/20
Mitteltemperatur Niederschlag Sonnenschein
0,3 °C 259,8 l/m² 176,2 Std.
1,9 °C 164,4 l/m² 146,9 Std.

Jahr 2019 (Jan.-Mrz.)
Jahr 2020 (Jan.-Mrz.)
Mitteltemperatur Niederschlag Sonnenschein
1,5 °C 201,0 l/m² 255,3 Std.
2,4 °C 168,7 l/m² 245,8 Std.

_________________________________________________________________________________________________________

 
"Wir sind die erste Generation, die den Klimawandel vollauf versteht,
und die letzte Generation, die in der Lage ist, etwas dagegen zu tun."

Petteri Taalas, WMO-Generalsekretär

"Wir können die Welt nicht retten, indem wir uns an die Spielregeln halten.
Die Regeln müssen sich ändern, alles muss sich ändern, und zwar heute."

Greta Thunberg, Klimaaktivistin & Gründerin von "Fridays for Future" 

#WirBleibenZuhause


Niederschlagsradar
Quelle: DWD.de


Blitzortung
Quelle: Meteopool.org


DWD Warnungen
Quelle: DWD.de
Copyright © 2013 – 2020  Florian Wunderlich | Alle Rechte vorbehalten.

30444 Besucher gesamt